Die Frohnertkapelle, © Naturpark Südeifel - Thomas Urbany
  • Strecke: 15,5 km
  • Dauer: 5:0 h
  • Schwierigkeit: mittel

Oberkail-Himmerod-Schleife

Oberkail

Als vor fast neun Jahrhunderten der französische Mönch und Mystiker Bernhard von Clairvaux die Eifel bereist, ist er vom traumhaft schönen Salmtal so beeindruckt, dass er hier sein erstes Kloster auf deutschem Boden gründet: das Zisterzienserkloster Himmerod. Spürt ihr sie? Die spirituelle Ausstrahlung ist ungebrochen, ein Besuch des altehrwürdigen Abteigeländes spendet Kraft und Energie. Unweit des Klosters wandert ihr zeitweise auf dem Themenweg „Schöpfung bewahren“, der mit biblischen Texten auf die Vielfalt der Schöpfung, der Naturkräfte und Naturschätze hinweist.

Natur, Kultur und ein Hauch von Eifelsteig

Passend zur inneren Einkehr eines Klosterlebens ist diese Tour eher still und gediegen. Wald und offenes Gelände wechseln sich ab, zu jeder Jahreszeit entfacht die Natur ihren Zauber – ein wahrlich sinnliches Erlebnis. Einen Teil der Strecke wandert ihr auf gut ausgebauten Wegen, aber auch auf schmalen, naturbelassenen Pfaden, die sich an den Bächen entlangschlängeln.

Auf eurem Rundweg passiert ihr urtypische Eifeldörfer mit ihrem ganz eigenen Charme und zeitgeschichtliche Denkmäler, wie etwa die mit viel Herzblut sanierte Biermühle oder auch die Wallfahrt-Kapelle "Frohnert". Ihr solltet euch unbedingt einen Abstecher ins schöne Eisenschmitt gönnen und der St. Servatius-Kirche einen Besuch abstatten.

Unbestrittenes Highlight der Tour und markanter Punkt am Eifelsteig ist die Abtei Himmerod. Nehmt euch etwas Zeit für den schönen Klostergarten und die Erkundung der alten Wasserkanäle, die unter anderem zur Speisung der historischen Fischteichanlage angelegt wurden. Zu den Klosterbetrieben gehört neben der Fischerei eine Gärtnerei sowie eine Buch- und Kunsthandlung. Und schließlich serviert euch die Klostergaststätte fangfrisch zubereitete Himmeroder Forellen, köstliche Salate aus eigenem Anbau und einen wohltuenden Klosterlikör aus eigener Produktion.

mehr lesen

Markierung der Tour:

  • NaturWanderPark delux Wegmarkierung
gpx: Oberkail_Himmerod-Schleifepdf: Oberkail-Himmerod-Schleife

Inhalte teilen:

Ergebnisse filtern:

Entlang der Strecke

Frohnertkapelle

Frohnertkapelle Oberkail
1646 wurde auf der Anhöhe zwischen Oberkail und Schwarzenborn eine Nachbildung der Himmelfahrtskapelle bei Jerusalem errichtet. Details ansehen

Abtei Himmerod

Abtei Himmerod, © GesundLand Vulkaneifel GmbH

Durchschreite das Tor zur jahrhundertealten Abtei Himmerod und entdecke eine Zeit, die längst vergessen scheint. Die dicken Mauern und kleinen Klosterbetriebe der Zisterzienserabtei im Salmtal schenken dir besinnliche Momente mitten im GesundLand Vulkaneifel.

Details ansehen

Gasthaus Zum Holzwurm

Gasthaus Zum Holzwurm in Gransdorf, © Birgit Näckel

Regionale Eifelküche - Saisonale Gerichte, Exklusive Weine; Mosel, Ahr & Pfalz

Details ansehen
Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Infos zu dieser Route

Start:

Gemeindehalle Oberkail oder Kloster Himmerod

Ziel:

Gemeindehalle Oberkail oder Kloster Himmerod

Strecke: 15,5 km

Dauer: 5:0 h

Schwierigkeit: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 310 m

Abstieg: 310 m

Merkmale:

  • Rundtour

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstr. 1
54595 Prüm
Telefon: +49 6551 96560

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps